check-circle Created with Sketch.

Ansicht der historischen Gebäude der Ziegelei Lage.

Ziegelei Lage

Vom Lehm zum Ziegel

Die leuchtend roten Dächer der Ziegelei Lage inmitten von Wiesen und Feldern erkennt man schon von weitem. Über 70 Jahre lang stieg Rauch aus dem hohen Schornstein auf. Millionen Backsteine wurden in dem einstigen Familienbetrieb in Lippe produziert. Die historischen Anlagen sind komplett erhalten. Tauchen Sie ein in eine Welt harter Arbeit, besuchen Sie den Unternehmer Gustav Beermann in seiner Villa, lernen Sie eine Arbeiterfamilie in ihrem Kotten kennen, schlendern Sie durch den Gemüsegarten, treten Sie Lehm mit Füßen für Ihren eigenen, handgemachten Ziegel. Die Produktionstage der Maschinenziegelei und der Brand sind Highlights im Jahreskalender des Industriemuseums.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag und an Feiertagen 10 – 18 Uhr
Letzter Einlass 17.30 Uhr

Geschlossen: montags (außer an Feiertagen)
sowie am 24./25./26.12. und Silvester/Neujahr

Kontakt und Anfahrt

Ziegeleimuseum Lage

LWL-Industriemuseum
Sprikernheide 77
32791 Lage

ziegelei-lage@lwl.org

Tel: 05232 9490-0

Fax: 05232 9490-38

Eintrittspreise

Erwachsene: 4,00 Euro
Erwachsene in Gruppen ab 16 Personen: 3,50 Euro
Ermäßigt*: 2,00 Euro
Kinder, Jugendliche, Schüler und Schülerinnen: frei
 

* Ermäßigungsberechtigt sind Bezieher von laufenden Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, Studierende bis zum 30. Lebensjahr, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 50.

 

Outdoor-FamilienSommer

Das Museumsgelände verwandelt sich in den Sommerferien in einen großen Spielbereich. Täglich von 10 - 17 Uhr können Familien ihre Teamfähigkeit auf die Probe stellen und sich aus vielen Spielstationen ihre Favoriten auswählen.

Zur Veranstaltung

Ein Kind spielt mit einem Ziegel

Entdeckungsreise

Per Video die Ziegelproduktion, die historischen Anlagen und den Arbeitergarten kennenlernen.

Zum YouTube-Kanal

Kinderarbeit

Fotografien von Luca Catalano Gonzaga aus Ziegeleien in Asien
bis 15.5.2022

Zur Sonderausstellung

Ein Kind schiebt eine schwere Schubkarre mit Lehm

Rund um den Besuch

Eine Radtour zum Museum, mit den Kleinen in der Feldbahn fahren oder im Café das Treiben beobachten: hier erfahren Sie alles rund um Ihren Besuch.

Allgemeine Informationen

Feldbahn mit Besucherinnen und Besuchern auf dem Gelände der Ziegelei

Die nächsten Veranstaltungen

Ferienaktion

Outdoor-FamilienSommer

Spiel und Spaß für die ganze Familie

Samstag, 25.6. bis Dienstag, 9.8.2022

10.00 - 17:00 Uhr

Details anzeigen

Handwerksvorführung

Der mechanische Spaten

Der Eimerkettenbagger in Aktion.

Sonntag, 24.7.2022

11 - 17 Uhr

Details anzeigen

Kreativkurs

Handarbeitstreff

Spinnen und Handarbeiten in geselliger Runde

Sonntag, 24.7.2022

14:00 - 17:00 Uhr

Details anzeigen

Handwerksvorführung

Der mechanische Spaten

Der Eimerkettenbagger in Aktion

Mittwoch, 3.8.2022

11 - 17 Uhr

Details anzeigen

Bahnfahrten

Fahrtag der Feldbahn

mit der Diesellok rund um das Gelände der ehemaligen Tongrube

Sonntag, 7.8.2022

13 - 16 Uhr

Details anzeigen

Führung

Boten, Helfer und Gefährten

Führung durch die Sonderausstellung

Sonntag, 7.8.2022

14 Uhr

Details anzeigen

Für Kinder

Ich schenke dir Zeit

Kugeltiere

Samstag, 13.8.2022

14:00 - 17:00 Uhr

Details anzeigen

Ökologie

Wildkräuterspaziergang

Interessantes über heimische Pflanzen

Mittwoch, 17.8.2022

16 Uhr

Details anzeigen

Mitmachprogramm

Pferdetag

im Ziegeleimuseum

Samstag, 20.8.2022

11 - 16 Uhr

Details anzeigen

Für Erwachsene

Workshop

Zwiebelkorb

Samstag, 20.8.2022

14:00 - 17:00 Uhr

Details anzeigen

Entdecken Sie weitere Veranstaltungen in unserem Veranstaltungs-Kalender.

Zu den Veranstaltungen

Acht Orte – Ein ForumLWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Die Ziegelei Lage ist einer von acht Standorten des LWL-Industriemuseums. Markenzeichen des Verbundmuseums ist das Portal der Maschinenhalle der Zeche Zollern in Dortmund. Sie gilt als Wiege der Industriekultur.

Zur Portal-Seite des LWL-Industriemuseums

Portal der Maschinenhalle